Zentrifugen

Ideal in KSS-Zentralanlagen oder als Einzelanlage. Trennung der feinsten Partikel aus Hartmetall, Stahl, Silizium, Graphit, Keramik etc. Funktioniert ohne Filtermittelverbrauch.

Zentrifuge SMZ150

Die Streuli Zentrifuge SMZ150: Ideal in KSS-Zentralanlagen oder als Einzelanlage.

Zentrifuge SMZ150


Funktionsweise von Zentrifugen

Die Trommel beschleunigt auf die Maximaldrehzahl. Ist diese erreicht, wird das Medium in die Zentrifuge gelassen. Durch die Fliehkräfte und den Dichteunterschied zwischen der Trägerflüssigkeit und den Feststoffen werden die Partikel an die Trommelwand gedrückt. Mithilfe eines Schälrohres wird das gereinigte Medium aus der Trommel gefördert und wieder eingespeist. Nach einer modifizierbaren Zeit verlangsamt die Trommel, die Flüssigkeitszufuhr wird gestoppt und die restliche Flüssigkeit kann über Ventile aus der Trommel austreten. Innert Sekunden wird die Trommel gebremst und mit Kratzmessern bei geringer Drehzahl wird der stichfeste Schmutz aus der Zentrifuge entfernt. Anschliessend trocknet sich die Zentrifuge und wiederholt noch einmal den Entleerungs- und Trocknungsvorgang.


Einfache Integration

100%

Kompakte Bauform

80%


Swiss Made

Top Engineering und bewährte Qualität


Filter-Performance

Optimal-nachhaltiges und witschaftliches Filtersystem


Rasche Lieferung

Zeitnahe Inbetriebnahme Ihrer Zentrifugen


Ihr direkter Draht

Rufen Sie uns an!
+41 41 798 01 01

So funktioniert es

Streuli Zentrifugen


Einsatzbereiche

Zentrifugen nutzen den physikalischen Effekt der Phasentrennung im Zentrifugalfeld zur Reinigung von Prozessflüssigkeiten. Auch unfiltrierbare Medien werden zuverlässig und ohne den Einsatz von Verbrauchsmitteln von Partikeln oder flüssigen Nebenphasen befreit. Die ausgetragenen Feststoffe sind trocken und sortenrein. Zentrifugal-Separatoren sind einfach zu integrierende und vergleichsweise kompakte Systeme, die für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen geeignet sind.

Brauchen Sie einen starken Partner bei der Wahl Ihrer Zentrifugen?


Streuli

International





Seit 50 Jahren

Filter- und Förderanlagen

für die zerspanende Industrie